Wandern in Givry : Du Cellier aux moines au trésor de Cortiambles

Schleife ,  Historisch ,  Natur ,  Önologisch ,  Wandern und Wandern ,  Fußgänger Um Givry

6.0 km
Schleife
Fußgänger
1h 40min
Leicht
  • Von der Spitze des Hügels Varanges entdecken Sie einen Panoramablick auf die Ebene von Saône, Südtür von Burgund: Givry zu Ihren Füßen, Chalon im Hintergrund und am Horizont, die Berge von Jura. Mont Blanc taucht an einem klaren Tag vom Horizont auf.

    Von der Spitze des Hügels Varanges entdecken Sie einen Panoramablick auf die Ebene von Saône, Südtür von Burgund: Givry zu Ihren Füßen, Chalon im Hintergrund und am Horizont, die Berge von Jura. Mont Blanc taucht an einem klaren Tag vom Horizont auf. Sie werden mit den Schätzen von Cortiambles enden: das impluvium Waschhaus und die romanische Kirche. Den Ausgangspunkt finden Vom Rathaus aus nehmen Sie die Rue de l'Hôtel de Ville in Richtung der Hügel. Verlassen Sie die runde Halle auf der linken Seite und fahren Sie geradeaus auf der Rue de Varanges, dann Bois Horses zur Wäscherei. Du bist da. Folgen Sie dem Pfeil "Abfahrt der Wanderwege" bis zum Fuße des Weinbergs, Ort "Les Bois Horses". Folgen Sie den Schildern G1 auf der rechten Seite Richtung Cellier aux Mönche. Am Ort "Vaux" fahren Sie rechts weiter. Links auf der Spitze des Hügels können Sie den Keller den Mönchen, Weinberg seit dem zwölften Jahrhundert sehen. Fahren Sie geradeaus. Nach ca. 200 m biegen Sie links auf die asphaltierte Straße ab, die im Zickzack verläuft. An der 3. Kurve verlassen Sie die asphaltierte Straße und nehmen rechts eine rote Schotterstraße. Fahren Sie geradeaus bis zur Kreuzung "Quarries" mit der Strecke Mellecey ME1 (1). Bleiben Sie auf der Givry-Seite und gehen Sie geradeaus. Panorama rechts auf Mercurey, dann links auf Givry. An der Kreuzung "La Chaume de Givry" (2). Biegen Sie links nach Varanges ab. Gehen Sie auf einem breiten Pfad zwischen den Tannen zur Lichtung von "Varanges" (3). Fahren Sie Richtung Cortiambles; vorbei an der Statue Notre-Dame de Varanges (seit 1866 wird es jeden Abend von Einheimischen beleuchtet, die abwechselnd Kerzen anzünden). Der Weg bergab wird steinig und ziemlich steil. An einem Ort namens "Clos Salomon" (4), folgen Sie der Richtung Cortiambles, um auf der rechten Seite den breiten steinigen Pfad zu nehmen. Bewundern Sie im Untergeschoss das halbkreisförmige Impluvium-Waschhaus. Nehmen Sie die Straße nach Cortiambles (5) und biegen Sie links in Richtung Givry ab: Achten Sie auf Autos. Auf der rechten Seite ist die Kirche von Saint-Martin-de-Cortiambles kürzlich restauriert (Glockenturm aus dem 12. Jahrhundert und zwei Seitenkapellen des 15. Jahrhunderts). Nach 50 m verlassen Sie die Straße am Clos Salomon vorbei und nehmen den Feldweg, der mitten in den Weinbergen zum Ausgangspunkt führt.
  • Höhenunterschied
    173.86 m
  • Dokumentation
    Mit GPX / KML-Dateien können Sie die Route Ihrer Wanderung zu Ihrem GPS (oder einem anderen Navigationswerkzeug) exportieren
Orte von Interesse
1 1
Suivre la flèche «départ des balades» jusqu’au pied du vignoble, lieu-dit «Les Bois Chevaux». Suivre le balisage G1 à droite, direction du Cellier aux moines. Au lieu-dit «Vaux», continuer à droite. A gauche au sommet de la colline on aperçoit le Cellier aux moines, domaine viticole depuis le XIIe siècle. Poursuivre tout droit. A environ 200 m tourner à gauche sur le chemin goudronné qui monte en zigzags. Au 3e virage quitter la route goudronnée et emprunter sur la droite un chemin de terre rouge à moitié empierré. Monter tout droit jusqu’au lieu-dit «Les Carrières» point de jonction avec le circuit de Mellecey ME1 (1). Rester côté Givry
2 2
Rester côté Givry en montant tout droit. Panorama à droite sur Mercurey puis à gauche sur Givry. Rejoindre le carrefour «La chaume de Givry» (2).
3 3
Tourner à gauche direction Varanges. Descendre sur un large sentier entre les sapins jusqu’à la clairière de «Varanges» (3). Prendre la direction Cortiambles ; passer devant la statue Notre-Dame de Varanges (depuis 1866, elle est éclairée tous les soirs de l’année par les habitants qui se relaient pour y allumer des bougies). Le chemin, en descente, devient caillouteux et assez raide.
4 4
Au lieu-dit «Clos Salomon» (4), suivre la direction Cortiambles pour prendre sur la droite le large chemin caillouteux. En bas, admirer le lavoir à impluvium en demi-cercle.
5 5
Rejoindre la route à Cortiambles (5) et tourner à gauche direction Givry : attention aux voitures. A droite, l’église Saint-Martin- de-Cortiambles récemment restaurée (clocher du XIIe siècle et deux chapelles latérales du XVe siècle). A 50 m, quitter la route en passant devant le Clos Salomon et prendre le chemin de terre qui, au milieu des vignes, rejoint le point de départ.
174 Meter Höhenunterschied
  • Höhe des Startpunkts : 226 m
  • Höhe des Ankunftsorts : 226 m
  • Maximale Höhe : 376 m
  • Minimale Höhe : 226 m
  • Totaler positiver Höhenmeter : 174 m
  • Totaler negativer Höhenmeter : -174 m
  • Maximaler positiver Höhenmeter : 81 m
  • Maximaler negativer Höhenmeter : -73 m