Siehe Fotos (3)

Wandern in Givry

Schleife ,  Wandern und Wandern ,  Fußgänger Um Givry

6.6 km
  • Auf dieser Strecke entdecken Sie die Spitze des Hügels von Givry, den Wald mit österreichischen Kiefern, Zedern und Harthölzern sowie Kalkstein-Stroh, das als Natura 2000 klassifiziert ist. Unterwegs entdecken Sie den charmanten Weiler Russilly, eingebettet in die Mulde eines Tal offen zum Weinberg. Diese Wanderung bietet mehrere Aussichtspunkte auf die Côte Chalonnaise und die Saône-Ebene.

    Finden Sie den Ausgangspunkt Von der Tür des Rathauses nehmen Sie die Straße des Rathauses in Richtung der Hügel. Verlassen Sie die runde Halle auf der linken Seite und fahren Sie geradeaus durch die Rue de Varanges und dann durch Bois Chevaux... Finden Sie den Ausgangspunkt Von der Tür des Rathauses nehmen Sie die Straße des Rathauses in Richtung der Hügel. Verlassen Sie die runde Halle auf der linken Seite und fahren Sie geradeaus durch die Rue de Varanges und dann durch Bois Chevaux zum Waschhaus. Du bist da Schließen Sie sich dem Fuß des Weinbergs an einem Ort namens "Les Bois Chevaux" an und fahren Sie dann rechts bis zu einem Ort namens "Vaux". Fahren Sie geradeaus in Richtung "Varanges". klettere den steilen und steinigen Weg zur Lichtung von "Varanges". Blick über Givry und den Wald. Lassen Sie die Statue der Jungfrau auf der linken Seite und gehen Sie auf einem breiten Pfad mitten in den Kiefern geradeaus zum Ort "Chaume de Givry" (1). Fahren Sie immer geradeaus und nehmen Sie nach der Kette, die den Zugang zu Fahrzeugen versperrt, an der Gabelung den linken Weg durch den Wald bis zur Spitze des Hügels. Panorama rechts auf Mercurey und Aluze. Biegen Sie an einem Ort namens "Les Bouloises" (2) links in Richtung Russilly ab. Überqueren und schließen Sie die Barriere. Wir erreichen das Kalksteindach, der Weg an dieser Stelle folgt der Route des GR7. Seien Sie vorsichtig, bleiben Sie in der Mitte der Wiese und suchen Sie nach den Markierungen auf dem Boden. Überqueren Sie die strohgedeckte Richtung genau nach Süden. auf dem Weg bergab zum "Chaume de Russilly" (3); Überqueren und schließen Sie die Barriere. Fahren Sie an einer Ziegenfarm vorbei, biegen Sie links ab und dann ist der Brunnen noch links. Gehen Sie die Straße für 50 m hinunter und nehmen Sie den Weg auf der linken Seite (machen Sie einen Umweg nach unten, um den alten banalen Ofen und das Waschhaus zu bewundern). Der Weg führt am Fuße der Statue von Sacré Coeur in den Wald. Biegen Sie am Ende des Abstiegs rechts ab und passieren Sie die Kette, die den Zugang versperrt, um Sie an einem Ort namens "Chenêvres" zu finden (4). Gehen Sie den breiten steinigen Pfad nach links hinunter zu einem Ort namens "Clos Salomon" (5) und dann links zum Fuß des Hügels "Les Grands Prétants" (6). Biegen Sie links ab, bewundern Sie die kleinen Weinberge und erreichen Sie den Ausgangspunkt.
  • Höhenunterschied
    250.51 m
  • Dokumentation
    Mit GPX / KML-Dateien können Sie die Route Ihrer Wanderung zu Ihrem GPS (oder einem anderen Navigationswerkzeug) exportieren
Orte von Interesse
1 1
Départ du lavoir de la rue des Bois Chevaux.
De là, rejoindre le pied du vignoble au lieu dit « Les Bois Chevaux »
Prendre à droite la direction G2.
Au lieu dit « Vaux », prendre tout droit direction « Varanges » et monter le chemin raide et caillouteux jusqu’à la clairière de « Varanges ».
Beau point de vue sur Givry et la forêt.
Laisser la statue de la vierge sur la gauche et monter tout droit sur un large chemin au milieu des pins.
Passer devant le lieu dit « Chaume de Givry » Repère 1
2 2
Monter toujours tout droit et après la chaîne qui ferme l’accès aux véhicules, à la fourche prendre le chemin de gauche à travers bois jusqu’en haut de la colline.
Beau panorama à droite sur Mercurey et Aluze.
Au lieu dit « Les Bouloises » Repère 2 tourner à gauche direction Russilly.
Franchir et refermer la barrière.
On débouche sur la chaume calcaire, le chemin à cet endroit suit le tracé du GR7.
Attention, rester sur le milieu du pré et chercher les balises peintes au sol.
Traverser la chaume direction plein sud toujours tout droit ; rejoindre le chemin en descente jusqu’à la « Chaume de Russilly »
3 3
; franchir et refermer la barrière.
Passer devant un élevage de chèvre, tourner à gauche puis à la fontaine encore à gauche.
Passer devant le vieux pressoir et monter le chemin sur la gauche (vous pouvez faire un détour plus bas, hors circuit, pour admirer le vieux four banal et le lavoir)
Le chemin passe au pied de la statue du sacré cœur (hors circuit : un chemin très escarpé y monte) puis rejoint la forêt.
4 4
Au bas du chemin, tourner à droite, passer la chaîne qui barre l’accès pour vous retrouver au lieu dit « Chenêvres ». Repère 4
5 5
Descendre à gauche le large chemin caillouteux jusqu’au lieu dit « Clos Salomon » Repère 5
6 6
Puis sur la gauche jusqu’au bas de la côte, les « Grands Prétants » Repère 6
Tourner à gauche, admirer les petites maisons de vignes et suivre les balises jusqu’au point de départ.
251 Meter Höhenunterschied
  • Höhe des Startpunkts : 226 m
  • Höhe des Ankunftsorts : 227 m
  • Maximale Höhe : 435 m
  • Minimale Höhe : 226 m
  • Totaler positiver Höhenmeter : 251 m
  • Totaler negativer Höhenmeter : -250 m
  • Maximaler positiver Höhenmeter : 106 m
  • Maximaler negativer Höhenmeter : -86 m