Siehe Fotos (6)
img-name-mising

Tage des ländlichen Kulturerbes und der Mühlen. Thema 2022: Sein und Wiedergeburt. Stein und Rebe... geteilte Schicksale?

Kultur und Tradition Um Saint-Denis-de-Vaux
Kostenlos
  • SEIN UND WIEDERGEBEN' ist das Thema der Journées du Patrimoine de Pays et des Moulins ('JPPM 2022') für das Jahr 2022, nach 'Der Baum und sein Gebrauch' im Jahr 2021.
    In dieser Ecke Südburgunds, auf dem Place de l'Evêché in St DENIS-DE-VAUX (71), hatten wir im vergangenen Jahr die Entstehung eines Zimmermannspfostens aus Eichenholz bewundert, der von zwei Zimmerleuten mit Beil und Dolde als einzigem Werkzeug herangezogen wurde. In diesem Jahr wird Ihnen also ein anderes Thema vorgestellt:...
    SEIN UND WIEDERGEBEN' ist das Thema der Journées du Patrimoine de Pays et des Moulins ('JPPM 2022') für das Jahr 2022, nach 'Der Baum und sein Gebrauch' im Jahr 2021.
    In dieser Ecke Südburgunds, auf dem Place de l'Evêché in St DENIS-DE-VAUX (71), hatten wir im vergangenen Jahr die Entstehung eines Zimmermannspfostens aus Eichenholz bewundert, der von zwei Zimmerleuten mit Beil und Dolde als einzigem Werkzeug herangezogen wurde. In diesem Jahr wird Ihnen also ein anderes Thema vorgestellt: "Sein und Wiedergeburt", das sich auf den Ort bezieht, der Sie empfängt und der aus Geschichte, Stein und Weinstock besteht...
    WEIN UND STEIN - EIN GEMEINSAMES SCHICKSAL?
    Diese Ecke Burgunds aus dem 13. Jahrhundert, die von Kardinal Jean Rolin im 15. Jahrhundert umgebaut wurde, offenbart eine weit zurückliegende Geschichte und Architektur. Es ist die Identität eines wichtigen Ortes, den es wieder aufleben zu lassen gilt, denn Vergessen (manchmal absichtlich...) ist fatal. Ihre Teilnahme an diesem Fest ist daher von entscheidender Bedeutung.
    Wir freuen uns darauf, Ihnen die innige Ehe zwischen Pierre und Vigne vorzustellen.
    Es ist ein erstaunlicher Steinmetz, Camille Creuze, der auf dem Platz sein Schwert niederlegen wird, um vor Ihren Augen den Stein zu bearbeiten, den er im nahegelegenen Steinbruch von Fontaines ausgewählt hat (es ist der Stein der Kathedrale von Chalon-sur-Saône). Er wird ein Wappen von Jean Rolin meißeln, das seinen Platz über den Sprossenfenstern wieder einnehmen wird, und er wird Ihnen Werkzeuge leihen, um an einem bereitgestellten Stein zu üben, wenn Sie Lust dazu haben.
    Dominique Thély, ein leidenschaftlicher Mann und Kenner des Weinbaus, seiner Geschichte, seiner Entwicklung, seiner Krankheiten, seiner Bewirtschaftung, ... wird Sie mitnehmen und Ihnen die Schicksale der Weinberge und der Steine erklären.
    Sie werden von der Großzügigkeit dieser Männer begeistert sein, die ihre Leidenschaft, ihr Know-how und ihren Willen, etwas weiterzugeben, mit Ihnen teilen.
    Bitte beachten Sie, dass die maximale Teilnehmerzahl bei jedem Start in die Weinberge sowie bei den Präsentationen 15 Personen beträgt, melden Sie sich also an! (siehe Programm)
    Weinreben wie auch Steine müssen bearbeitet werden, um wiedergeboren zu werden. Wie wir lernen Sie vielleicht, sie besser zu verstehen und sie dann auch besser zu lieben.
    Wir werden über die Wiedergeburt unserer Umwelt sprechen, von der Pflanzen- und Mineralwelt, die uns trägt, bis hin zu den prächtigen Gebäuden, die errichtet werden.... und vor allem über die Achtung des Erbes durch die verwendeten Materialien, die Umsetzung und das Know-how. Kohärenz und Kompatibilität sind die Schlüsselbegriffe..... Auch sie werden oft vergessen!
    Einige mittelalterliche Spiele werden Jung und Alt unterhalten, und für letztere gibt es den ganzen Sonntag über "flüssiges Kulturerbe" zum Probieren.
    Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Aufmerksamkeit und Ihr Kommen!
    Dieser Ort der Begegnung, des Austauschs, der Bildung... erwartet Sie nicht nur für die "JPPM 2022", sondern auch für die Zukunft, denn es stehen noch weitere Termine an, darunter Aufführungen, Studien, Analysen, Entdeckungstage, Arbeiten......
    In einem Wort und in aller Einfachheit: WIR BRAUCHEN SIE FÜR DIE WIEDERGEBURT DIESES ZEUGNISSES DER GESCHICHTE.
    Jeder von Ihnen ist eine Chance für ihn, und Ihr Besuch ist der beste Dienst an diesen alten Mauern, deren Herz nicht nur aus Stein ist, sie erwarten Sie mit offenen Armen!
Service
  • Dienstleistungen
    • Haustiere erlaubt
  • Preise
  • Kostenlos
Zeitplan
  • vom 25. Juni 2022
    bis zum 26. Juni 2022
  • Samstag
    09:30 - 12:30
    14:00 - 18:30
  • Sonntag
    09:30 - 12:30
    14:00 - 18:30