img-name-mising

Stéphane Carlier: Treffen und Signierstunde

Kultur und Tradition Um Chalon-sur-Saône
Kostenlos
  • Anlässlich der Veröffentlichung seines neuesten Buches 'Clara liest Proust' lädt Stéphane Carlier zu einem Abend rund um Proust ein.

    15h-17h: Signierstunde.
    19.30 Uhr: Begegnung (RESERVIERUNG EMPFOHLEN)

    Auf dem Programm stehen: Treffen, Proust-Fragebogen, Proust-Lesung, Austausch und Bücher zu gewinnen, die von Gallimard zur Verfügung gestellt werden!

    DAS BUCH
    Clara ist Friseurin in einer kleinen Stadt in der Region Saône-et-Loire. Ihr Alltag besteht aus einer melancholischen Chefin,...
    Anlässlich der Veröffentlichung seines neuesten Buches 'Clara liest Proust' lädt Stéphane Carlier zu einem Abend rund um Proust ein.

    15h-17h: Signierstunde.
    19.30 Uhr: Begegnung (RESERVIERUNG EMPFOHLEN)

    Auf dem Programm stehen: Treffen, Proust-Fragebogen, Proust-Lesung, Austausch und Bücher zu gewinnen, die von Gallimard zur Verfügung gestellt werden!

    DAS BUCH
    Clara ist Friseurin in einer kleinen Stadt in der Region Saône-et-Loire. Ihr Alltag besteht aus einer melancholischen Chefin, einem Freund, der so schön wie ein Disney-Prinz ist, und einer Katze, die sich nicht streicheln lässt. Die Zeit vergeht im Rhythmus der Geschichten im Wohnzimmer und der Hits, die auf Radio Nostalgie laufen, bis Clara eines Tages den Mann trifft, der ihr Leben verändern wird: Marcel Proust.
    Die Atmosphäre von Clara liest Proust lässt einen unweigerlich an den Film Venus Beauty (Institut) von Tonie Marshall denken. Diese zarte, ironische und liebenswerte Geschichte einer Emanzipation ist auch eine großartige Hommage an die Macht der Bücher. Dies ist der achte Roman von Stéphane Carlier, der unter anderem Le Chien de Madame Halberstadt (Le Tripode, 2019) geschrieben hat.
  • Preise
  • Kostenlos
Zeitplan
Zeitplan
  • der 3. Dezember 2022