img-name-mising

Der Kapitelsaal und die unbekannten Schätze der Kathedrale Saint-Vincent

Geführte Besichtigung Um Chalon-sur-Saône
Kostenlos
  • Die Kathedrale von Chalon sur Saône wurde ab 1080 in mehreren aufeinanderfolgenden Bauabschnitten errichtet. Während der ersten gotischen Bauphase um 1220 wurde der Kapitelsaal errichtet, d. h. der Raum, der den Domherren für religiöse (tägliches Lesen eines Kapitels aus der Bibel, daher der Name Kapitelsaal) und weltliche Zwecke (z. B. zur Fortführung der Arbeiten an der Kathedrale) zur Verfügung stand. Ursprünglich war der Saal doppelt so hoch wie heute. Die Domherren ließen ihn in zwei...
    Die Kathedrale von Chalon sur Saône wurde ab 1080 in mehreren aufeinanderfolgenden Bauabschnitten errichtet. Während der ersten gotischen Bauphase um 1220 wurde der Kapitelsaal errichtet, d. h. der Raum, der den Domherren für religiöse (tägliches Lesen eines Kapitels aus der Bibel, daher der Name Kapitelsaal) und weltliche Zwecke (z. B. zur Fortführung der Arbeiten an der Kathedrale) zur Verfügung stand. Ursprünglich war der Saal doppelt so hoch wie heute. Die Domherren ließen ihn in zwei Hälften teilen, um ihre Archive im oberen Teil unterzubringen.

    Reservierung empfohlen unter 03 85 93 15 98
  • Preise
  • Kostenlos
    Kostenlos
Zeitplan
Zeitplan
  • der 21. Dezember 2022